Neue Preise der RVO-Kassen für den Kassenbereich Westfalen-Lippe zum 01.11.2017

Wir möchten Sie an die Preiserhöung der RVO-Kassen im Bereich Westfalen-Lippe zum 01.11.2017 erinnern.
Zum 01.11.2017 können Sie wie in Anlage 2, ab Seite 8 aufgezeigt mit den RVO-Kassen zu den neuen Höchstpreisen abrechnen.
Diese Preiserhöhung hat vorerst Gültigkeit vom 01.11.2017 bis zum 30.04.2018.

Bitte werfen Sie einen Blick in die Rubrik Vergütungsvereinbarungen im Mitgliederbereich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-nrw.vdb-physiotherapieverband.de/?p=5167

Sportphysiotherapie: ein knallharter Job und unvergessliche Momente – Ein Interview mit Cathrin Junker (VDB-Mitglied)

Den Aufmerksamen Lesern unseres Verbandsorgans „Therapie + Praxis“, dürfte mit Sicherheit das Interview mit Cathrin Junker (DFB, DOSB, Women´s Tennis Association) aufgefallen sein.
Cathrin Junker selbst ist unter anderem Sportphysiotherapeutin und Mitglied des Landesverbands Nordrhein-Westfalen.
Im geführten Interview gibt sie Einblicke in Ihren Berufsalltag und erklärt was die Arbeit als Sportphysiotherapeutin so besonders macht.

Das vollständige Interview finden Sie in der Therapie und Praxis (Ausgabe 4/2017) und in unser neuen Rubrik Interviews.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-nrw.vdb-physiotherapieverband.de/?p=5175

Entlassmanagement

Nachdem das Entlassmanagement schon vielfach vor der Einführung stand und doch immer wieder verschoben wurde, soll es nun doch zum 01.10.2017 umgesetzt werden.
Demnach können Krankenhausärzte im Rahmen des Entlassmanagements Heilmittel verordnen, um den Übergang von der stationären zur ambulanten Versorgung zu verbessern.

Die Krankenhäuser können demnach Heilmittel nach Maßgabe des Heilmittelkataloges für max. 7 Tage verordnen.
Die Behandlung muss spätestens 7 Tage nach der Entlassung begonnen werden und muss spätestens nach 12 Tagen abgeschlossen sein. Menge und Frequenz sind so zu bestimmen, dass die verordnete Menge in 7 Tagen abgearbeitet werden kann. Behandlungen, die nach 12 Tagen nicht abgearbeitet worden sind verfallen.
Die Verordnung muss auf einem Muster 13 stattfinden, wobei im Adressfeld der Schriftzug „Entlassmanagement“ eingedruckt sein muss.
Jeder Krankenhausarzt soll in Zukunft eine Arztnummer erhalten. Bis zur Einführung dieser Nummer kann auf dem Muster 13 eine sog. Pseudo-Arztnummer eingedruckt werden. Dabei sind die Stellen 1-7 mit der Zahl 4 auszufüllen, die Stellen 8 und 9 werden durch einen sog. Fachgruppencode ergänzt.

Alles zum Entlassmanagement inkl. aller für Sie relevanten Dokumente finden Sie hier: Entlassmanagement

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-nrw.vdb-physiotherapieverband.de/?p=5160

Aktuelle Preise Podologie

Die aktuellen Preise für den Heilmittelbereich der Podologie finden Sie wie gewohnt im Mitgliederbereich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-nrw.vdb-physiotherapieverband.de/?p=5144

Mitgliederversammlung 2017

Liebe Mitglieder,

gerne laden wir Sie zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 07.10.2017 im
Mercure Hotel Messe & Kongress Westfalenhallen in Dortmund ein.

Parallel zur Mitgliederversammlung findet auch das Seminar Rezeptionskräfte statt.

Wir entschuldigen uns für die späte Mitteilung zum Programm und die Anmeldung und freuen uns darauf Sie am 07.10.2017 begrüßen zu dürfen.

Weitere Infos und die Anmeldung zur Mitgliederversammlung

Weitere Infos und die Anmeldung zum Seminar Rezeptionskräfte

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-nrw.vdb-physiotherapieverband.de/?p=5132

Ältere Beiträge «